Suche
  • Carina Staiger

Mehr Verantwortung am Arbeitsplatz – so gelingt Ihnen die Beförderung

Die Möglichkeiten beruflicher Veränderung sind vielseitig. Neben Weiterbildungsmaßnahmen und nebenberuflichen Studien besteht durchaus die Möglichkeit zur Übernahme einer höheren Position im Unternehmen. Dieser Schritt verlangt Ihrerseits die Bereitschaft, Ihren bestehenden Aufgabenbereich zu erweitern sowie das Bewusstsein, dass Aufstieg und Erfolg eine erhebliche Zunahme an Verantwortung bedeuten. Doch welche Voraussetzungen sind dabei für Vorgesetzte entscheidend?


Die Aspekte der innerbetrieblichen Karriere


Damit Ihr Vorgesetzter darüber nachdenkt, Ihnen gegenüber mehr Verantwortung abzugeben, sollten Sie bereits im Vorfeld durch absolute Zuverlässigkeit glänzen. Erledigen Sie all Ihre Aufgaben ohne zusätzliche Anweisungen oder fristgerechte Kontrollen, steigern Sie Ihre Chancen enorm. Das Vertrauen Ihres Chefs ist das Fundament zur Übertragung von verantwortungsvolleren Aufgaben. Des Weiteren sind die drei folgenden Eigenschaften von besonderer Bedeutung:


1. Überzeugen Sie durch Selbstständigkeit


In Sachen selbstständiges Arbeiten sollte es für Sie außer Frage stehen, Ihre Arbeit strukturiert und organisiert anzugehen. Hierzu gehört auch, die gestellten Aufgaben gründlich zu erledigen, sodass keine Fragen offen bleiben. Darüber hinaus zeichnet sich die Arbeit einer potenziellen Führungskraft durch eigenverantwortliches Handeln aus, sodass es Ihnen keinerlei Schwierigkeiten bereitet, die Initiative zu ergreifen.


Scheuen Sie sich nicht, bei der Planung umfangreicher Projekte Ihre Unterstützung anzubieten. Durch eine gute fachliche Vorbereitung sowie einer strukturierten Arbeitsweise stellen Sie nicht nur Ihr Können unter Beweis, sondern entlasten auch Ihren Vorgesetzten.


2. Denken Sie im Sinne Ihres Unternehmens


Die Fähigkeit einer unternehmerischen Denkweise ist für jede potenzielle Führungskraft unerlässlich, um einerseits bestehende Prozesse zu optimieren und andererseits neue Perspektiven zu erkennen. Hierfür ist es von entscheidender Bedeutung, den Blick auf das gesamte Unternehmen zu richten und jede Abteilung als selbstständige Einheit anzusehen. Nur so gelingt es Ihnen neue Potenziale zu erkennen sowie innovative Lösungswege zu kreieren.


Diese Herangehensweise ist insbesondere bei unvorhersehbaren Ereignissen von unschätzbarem Wert. Auf der Grundlage dieser Sichtweise gelingt es Ihnen, die Interessen Ihres Unternehmens gegenüber Ihren Kunden sowie auf dem Markt mit Überzeugung zu vertreten. Zudem lassen sich Kernkompetenzen weiter ausbauen, Veränderungen anstreben und aktuelle Trends erkennen. Ihr Gestaltungswille bildet letztendlich eine wichtige Komponente im Hinblick auf eine mögliche Beförderung.


3. Ihre persönliche Lernbereitschaft


Da die Arbeitswelt einem stetigen Wandel unterliegt, ist das lebenslange Lernen vor allem bei Führungskräften sehr präsent. Je aktueller Ihr Wissen in Ihrem speziellen Fachgebiet ist, desto besser stehen Ihre Chancen für die Übernahme verantwortungsvollerer Aufgaben. Auf der Basis aktuellster Informationen sollte es für Sie selbstverständlich sein, Ihre Arbeit gewissenhaft auszuüben.


Damit es Ihnen gelingt, Ihre Fähigkeiten durch neue Impulse und Selbstreflexion fortlaufend zu erweitern, empfiehlt es sich, in regelmäßigen Zeitabständen bezüglich Ihrer Arbeitsweise Feedback durch Kollegen einzuholen. Bemühungen einer solchen Art und Weise sind für Vorgesetzte von unschätzbarem Wert und werden daher meist als äußerst positiv gewichtet.


Fazit:


Unter Einhaltung der genannten Aspekte stehen Ihre Chancen auf eine innerbetriebliche Beförderung grundsätzlich vielversprechend. Ein harmonisches Arbeitsklima unter Kollegen sowie ein vertrauensvolles Verhältnis zwischen Ihnen und Ihrem Vorgesetzten steigern außerdem Ihre Erfolgsaussichten. Fernab aller Bemühungen sollten Sie sich in jedem Fall vorab informieren, ob in Ihrem Unternehmen die angestrebte Beförderung überhaupt umsetzbar ist. Sind alle Voraussetzungen erfüllt, steht ihrer weiteren innerbetrieblichen Karriere nichts mehr im Wege.


25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Ablauf eines Fernstudiums

Der Entschluss für ein Fernstudium ist gefasst. Sobald der passende Fernstudienanbieter inklusive Wunschstudiengang gefunden ist, steht dem eigentlichen Studienbeginn nichts mehr im Wege. Da es bislan

Sind Sie für ein Fernstudium geeignet?

Bis vor wenigen Jahren gehörten prall gefüllte Hörsäle und eng terminierte Vorlesungstermine zur Idealvorstellung eines Studiums. Mit dem Konzept des flexiblen Lernens schafft das Fernstudium Raum für