Suche
  • Carina Staiger

Erdbeerflecken entfernen – diese Möglichkeiten gibt es


Ob mit oder ohne Sahne, süße Erdbeeren sind im Sommer ein wahrer Genuss. Wenn allerdings nach dem Naschen rote Flecken auf der Kleidung oder der Gartenbank zurückbleiben, gilt es diese möglichst schnell zu entfernen. Sind die Erdbeerrückstände bereits älter, lassen sich diese meist nicht mehr ganz so einfach beseitigen. Nachfolgend findest du zahlreiche Tipps, wie und womit du Erdbeerflecken entfernen kannst.

Erdbeerflecken entfernen gelingt mit Hilfe zahlreicher Hausmittel. Je nachdem, um welche Oberfläche oder Stoff es sich handelt, erweisen sich verschiedene Methoden als wirkungsvoll.

Erdbeerflecken mit Hausmitteln entfernen

Hausmittel sind eine gute Wahl, wenn es um die zuverlässige Entfernung von Erdbeerflecken geht. Bei allen Mitteln gilt, dass die Behandlung des entsprechenden Flecks unbedingt vor dem Waschen erfolgen sollte. Denn im Anschluss an die Maschinenwäsche sind die Rückstände meist so hartnäckig, dass sich diese ohne chemische Mittel kaum noch entfernen lassen.


Sind bunte Textilien von Erdbeerflecken betroffen, solltest du zunächst an einer unauffälligen Stelle prüfen, ob diese das jeweilige Hausmittel vertragen. Andernfalls kann es passieren, dass die Farbe des Textils verschwindet. Folgende Hausmittel kommen infrage, um Erdbeerflecken zu entfernen:


Seifenlauge

Seifenlauge gilt im Hinblick auf die Entfernung von Erdbeerflecken als die schonendste Methode. Fülle hierfür deine Badewanne mit etwas warmem Wasser und gebe eine geringe Menge Waschmittel hinzu. Lege das betroffene Textil in die Lösung und lasse dieses am besten über Nacht einwirken. Spüle dieses anschließend sorgfältig unter fließendem Wasser aus, und reinige es wie gewohnt in der Waschmaschine.


Zitronensaft

Zitronensaft ist nicht nur lecker, sondern kann auch zum Einsatz kommen, um Erdbeerflecken zu entfernen.

Die in Zitronen enthaltene Säure gilt als zuverlässiger Fleckenlöser. Alternativ zum Saft eignet sich auch Zitronensäurepulver. Dieses ist lediglich vor der Anwendung mit klarem Wasser zu mischen.


Essig

Essig oder Essigessenz stellt ein wirksames Hausmittel dar, um Erdbeerflecken zu entfernen.

Um Erdbeerflecken zu entfernen, eignet sich sowohl gewöhnlicher, heller Haushaltsessig als auch Essigessenz. Letztere ist lediglich mit etwas Wasser zu verdünnen. Die Durchführung selbst erfolgt identisch wie mit Zitronensaft.


Gallseife

Gallseife wirkt insbesondere bei älteren und eingetrockneten Erdbeerflecken durchaus zuverlässig. Dieses Hausmittel ist vielseitig einsetzbar und eignet sich unter anderem auch für empfindliche Textilien. Um eingetrocknete Erdbeerflecken zu entfernen, solltest du den Fleck zunächst mit klarem Wasser befeuchten. Reibe diesen anschließend mit reichlich Seife ein, und lasse die Gallseife danach für rund eine Stunde einwirken. Wasche den Stoff nun sorgfältig unter fließendem Wasser aus und reinige diesen wie gewohnt in der Waschmaschine.


Alkohol

100 %-iger Alkohol aus der Apotheke bietet sich zur schonenden Entfernung von Erdbeerflecken auf Polster oder Teppichen an. Dabei ist es wichtig, etwas Alkohol zunächst auf ein Baumwolltuch zu träufeln und den Fleck anschließend von außen nach innen damit zu betupfen. Benetze danach ein weiteres Tuch mit Wasser und tupfe den Stoff damit ab. Abschließend ist das jeweilige Textil mit einem trockenen Tuch abzutrocknen.


Sonnenlicht

Fleckenrückstände lassen sich meist vollständig durch die UV-Strahlung des Sonnenlichts herauslösen. Hierfür hängst du das feuchte Kleidungsstück mit Erdbeerflecken einfach für einige Zeit in die Sonne.

Die bleichende Wirkung der UV-Strahlung kann deinen hellen oder weißen Textilien nach der Fleckenbehandlung den letzten Schliff verleihen. Sind nach der ersten Vorbehandlung noch immer Rückstände vorhanden, lässt das Sonnenlicht diese leichten Verfärbungen verschwinden.


Soda

Möchtest du Erdbeerflecken mit Soda entfernen, solltest du zunächst ein Gemisch aus einem Teelöffel Soda und einem Liter Wasser herstellen. Trage die Lösung auf den Fleck auf und lasse das Ganze einige Zeit einweichen. Spüle das Textil im Anschluss unter klarem Wasser aus, und reinige dieses danach wie gewohnt in der Waschmaschine.


Erdbeerflecken aus Teppich und Sofa entfernen

Erdbeerflecken auf dem Sofa oder Teppich sollten möglichst schnell behandelt werden. Denn haben sich diese erst einmal im Gewebe festgesetzt, lassen sich die Erdbeerflecken kaum mehr entfernen.

Befinden sich Erdbeerflecken auf dem Teppich oder dem Sofa, solltest du auch hier möglichst schnell handeln. Da eine Reinigung in der Waschmaschine nicht möglich ist, erweist sich die Fleckenentfernung als eine besondere Herausforderung. Je nachdem, ob es sich um frische oder alte Erdbeerflecken handelt, gehst du bei der Fleckenbehandlung unterschiedlich vor:


Frische Erdbeerflecken entfernen

Ist der Fleck frisch entstanden, empfiehlt es sich, bei größeren Verschmutzungen den Fleck mit stark kohlesäurehaltigem Mineralwasser einzureiben. Versuche dabei, eine möglichst große Menge der Rückstände mit einem Küchenpapier aufzusaugen. Tupfe die Stelle anschließend sauber ab.


Bei weißen und mäßig bunten Teppichen ist eine Fleckenbehandlung mit Rasierschaum möglich. Überprüfe die Farbechtheit des Textils zuvor an einer unauffälligen Stelle, um unschöne Überraschungen vorzubeugen. Trage anschließend den Schaum auf, und reibe diesen danach mit mäßigem Druck in den Fleck ein. Warte danach rund 15 Minuten ab, ehe du den Fleck mit einem Schwamm von außen nach innen aus dem Gewebe arbeitest. Verbleibende Reste werden mit einem sauberen Küchenpapier abgetragen.


Alte Erdbeerflecken entfernen

Ältere Erdbeerflecken lassen sich mit einer Paste aus Zitronensaft und Natron durchaus zuverlässig bekämpfen. Auch hierbei gilt, dass du die Farbechtheit des jeweiligen Textils zunächst an einer unauffälligen Stelle sicherstellen solltest.


Zur Herstellung der Paste sind ein Esslöffel Natron und etwas Zitronensaft ausreichend. Eine leicht zähflüssige Konsistenz gilt dabei als ideal. Streiche die Paste auf den Fleck und lasse das Ganze rund eine Stunde einwirken. Reibe den Fleck danach mit einem Baumwolltuch von außen nach innen aus. Übrige Rückstände der Paste kannst du nach dem Anfeuchten mit Küchenpapier vorsichtig abtupfen.


Erdbeerflecken aus Holz entfernen

Ob es dir gelingt, Erdbeerflecken aus Holz zu entfernen, hängt in erster Linie von der Art der Oberfläche ab. Während sich lackierte Oberflächen als unproblematisch erweisen, wird die Fleckenentfernung bei unbehandelten Oberflächen deutlich schwieriger.

Gelegentlich bleibt es nicht aus, dass sich Erdbeerflecken auf Gegenständen aus Holz wie beispielsweise einer Gartenbank, Tisch oder einem Schneidebrett festsetzen. Sofern du den noch frischen Fleck bemerkst, kannst du diesen sofort mit Essig, Essigreiniger oder Zitrone behandeln. Bei unbehandelten Oberflächen oder alten Flecken ist diese Anwendung nur selten erfolgsversprechend. Zudem kann es passieren, dass die behandelten Stellen etwas heller werden.


Handelt es sich um eine lackierte Oberfläche, lassen sich frische Flecken meist vollständig mit einem feuchten Lappen entfernen. Bleiben alle Versuche erfolglos, erweist sich ein Abschleifen und Lackieren der Holzoberfläche als letzte Möglichkeit.


Erdbeerflecken aus empfindlichen Stoffen entfernen

Damit es gelingt, Erdbeerflecken aus Wolle oder Seide zu entfernen, ist besonderes Fingerspitzengefühl gefragt. Denn diese Stoffe sind sehr sensibel und reagieren äußerst empfindlich gegenüber Flüssigkeiten wie Waser.

Möchtest du Erdbeerflecken aus empfindlichen Stoffen wie Seide oder Wolle entfernen, verlangt dieses Vorhaben eine besondere Form von Fingerspitzengefühl. Denn selbst klares Wasser kann auf Seide Flecken hervorrufen.


Daher empfiehlt sich die Fleckenbehandlung mit Waschbenzin oder reinem Alkohol. Trage das jeweilige Mittel auf ein sauberes Baumwolltuch auf und betupfe vorsichtig die betroffene Stelle. Dabei sollte der Fleck vollständig verschwinden.


Erdbeerflecken aus weißer Kleidung entfernen

Auf weißer Kleidung fallen Erdbeerflecken besonders deutlich auf. Um diese Farbrückstände vollständig herauszulösen, bietet sich beispielsweise niedrig dosiertes Wasserstoffperoxid an. Da die Gefahr besteht, dass sich Farbstoffe lösen, ist dieses Mittel ausschließlich für weiße Stoffe geeignet.


Darüber hinaus sind Bleichmittel und Fleckensalz durchaus geeignet, um Erdbeerflecken aus weißen, waschbaren Textilien zu entfernen. Gebe hierbei pro Waschgang etwa 1,5 Esslöffel in das h Waschmittelfach für die Hauptwäsche und säubere das Kleidungsstück wie gewohnt. Alle bleichbaren Flecken und Grauschleier werden während des Waschvorgangs entfernt. Da sich diese Mittel ab einer Waschtemperatur von 40 Grad Celsius verwenden lassen, bringen diese vielseitige Einsatzmöglichkeiten mit sich.

{{count, number}} Ansicht{{count, number}} Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen