Suche
  • Carina Staiger

Mandarinen Flecken entfernen – aber wie?


Mandarinen werden vor allem in den Herbstmonaten gerne als Snack für zwischendurch verzehrt. Gelangt Mandarinensaft jedoch auf Kleidung, Möbel, Teppich oder an die Wand, gestaltet sich die Reinigung unter Umständen als problematisch. Insbesondere Mandarinen aus der Dose, die in ihrem eigenen Saft schwimmen, hinterlassen häufig hartnäckige Rückstände. Hier findest du die besten Tipps, wie es dir ohne allzu großen Aufwand gelingt, Mandarinen Flecken zu entfernen.

Mandarinen Flecken lassen sich mit Hilfe von Hausmitteln gezielt entfernen. Geeignet sind beispielsweise Spülmittel, Glycerin und  Gallseife.

Mandarinen Flecken aus der Kleidung entfernen

Beim Schälen von Mandarinen ist es schnell passiert, dass der ein oder andere Fleck auf die Kleidung gelangt. Zwar sind Rückstände von Mandarinen im Vergleich zu Orangen in der Regel kleiner und heller, deshalb jedoch nicht weniger störend. Bevor du mit der Behandlung von Mandarinen Flecken beginnst, solltest du zunächst die Verträglichkeit des Stoffes an einer unauffälligen Stelle testen. Zeigt sich keine unerwünschte Reaktion, kommen folgende Hausmittel infrage:


Sonnenlicht

Die Bleichwirkung des Sonnenlichts ist bestens geeignet, um Mandarinenflecken zu entfernen.

Die Kraft der Sonnenstrahlen erweist sich als eine willkommene Möglichkeit, um Mandarinen Flecken zu entfernen. Breite hierfür einfach das Kleidungsstück mit der betroffenen Stelle unter der Sonne aus und warte einige Zeit ab. Der in den Mandarinen enthaltene Farbstoff wird durch das Sonnenlicht zerstört, sodass die Flecken nach und nach ausbleichen.


Dieser Effekt lässt sich auch bei geringer Sonneneinstrahlung erreichen, allerdings nimmt die Behandlung dann deutlich mehr Zeit in Anspruch. Selbst die Helligkeit am Fenster oder an einer Glastür ist ausreichend, um Mandarinenflecken auszubleichen.


Tipp:

Mit Sonnenlicht lassen sich auch Tomatenflecken entfernen.


Spülmittel

Spülmittel ohne Zitronenduft ist bestens geeignet, um Mandarinenflecken zu entfernen.  Wichtig ist, dass du den Fleck zuvor anfeuchtest.

Bei der Verwendung von Spülmittel ist darauf zu achten, dass dieses frei von Zitronenduft ist. Um Mandarinenflecken mit Spülmittel zu entfernen, solltest du den Fleck zunächst anfeuchten. Reibe danach etwas Spülmittel in die betroffene Stelle ein und warte einige Minuten ab. Wasche das Spülmittel nun mit reichlich warmem Wasser aus und reinige das Kleidungsstück wie gewohnt in der Waschmaschine.


Glycerin

Glycerin ist eine weitere Möglichkeit, um Mandarinen Flecken aus deiner Kleidung zu entfernen. Gebe hierfür ebenfalls eine geringe Menge auf den Fleck und lasse das Ganze einige Zeit einwirken. Spüle den Fleck im Anschluss großzügig mit klarem Wasser aus und säubere das Kleidungsstück abschließend in die Waschmaschine.


Gallseife

Halten sich Mandarinen Flecken hartnäckig auf deine Kleidung, ist Gallseife bestens geeignet, um diese nachhaltig zu bekämpfen. Gallseife in flüssiger Form darf dabei direkt auf den zuvor angefeuchteten Fleck aufgetragen werden. Für eine zuverlässige Wirkung empfiehlt es sich, die Gallseife vorsichtig in den Fleck einzureiben.


Bei Gallseife in fester Form ist es auch möglich, ein feuchtes Tuch mit dieser einzureiben und den Fleck anschließend damit zu behandeln. Lasse die Gallseife einige Minuten wirken, ehe du das Ganze mit reichlich Waser ausspülst. Reinige das Kleidungsstück danach wie üblich in der Waschmaschine.


Mandarinen Flecken entfernen von Möbeln und Teppich

Befindet sich Mandarinensaft auf dem Teppich, solltest du diesen möglichst direkt mit einem Papiertuch aufsaugen. Bedecke die verbleibenden Rückstände mit einer Spur Salz, welche du in mehreren Schichten aufträgst. Warte zunächst ab, bis das Salz seine vollständige Wirkung entfaltet hat.


Stelle währenddessen ein Gemisch aus Wasser und Zitronensäure her. Essig kann dabei alternativ für Zitronensäure zum Einsatz kommen. Löse ein bis zwei Teelöffel Essig oder Zitronensäure je Liter Wasser auf. Erhitze das Gemisch nun im Wasserkocher. Lege den Teppich über eine große Schüssel oder über die Badewanne und begieße den Mandarinenfleck nun mit der aufgekochten Lösung. Lasse das Ganze etwa 15 bis 20 Minuten ruhen und spüle die betroffenen Stellen mit warmem Wasser aus. Platziere den Teppich über dem sauberen Waschbecken, bis dieser vollständig getrocknet ist.


Sind Polstermöbel wie das Sofa von Mandarinenflecken betroffen, bietet sich der Dampfreiniger an, um diese zu entfernen. Weitere Tipps, wie du dein Sofa reinigen kannst, findest du hier.


Eingetrocknete Mandarinen Flecken entfernen

Sind Mandarinen Flecken bereits getrocknet, erweist sich eine Mischung aus Glycerin und Eigelb als durchaus vielversprechend. Trage die Mischung auf die kontaminierte Stelle auf und warte rund zehn Minuten ab. Spüle das Ganze dann gründlich mit Wasser aus.


Für farbige Stoffe eignet sich unter Umständen auch Sauerstoffbleiche. Dieses Mittel erweist sich vor allem auf Leder- und Kunststoffpolstern als vielversprechend. Der Mandarinenfleck lässt sich am besten bearbeiten, wenn du zuvor ein Wattepad in Sauerstoffbleiche tränkst.


Mandarinen Flecken von der Wand entfernen

Befinden sich Mandarinen Flecken an einer gestrichenen Wand, lassen sich diese meist mit einem in warmem Wasser und Soda getränktem Tuch abwaschen.


Mandarinen Flecken auf Vinyltapeten lassen sich hingegen ganz einfach mit einem weichen, leicht feuchtem Tuch abtragen.


Etwas schwieriger erweist sich das Mandarinen Flecken entfernen von Papiertapeten. Hierfür empfiehlt sich ein Brei bestehend aus Wasser und Mehl. Trage diesen auf die betroffene Stelle auf und lasse das Ganze trocknen. Danach kannst du diesen vorsichtig mit dem Staubsauger abtragen.


13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen