Suche
  • Carina Staiger

Tastatur reinigen – für eine keimfreie Arbeitsatmosphäre


Ein Arbeitsalltag ohne PC oder Laptop ist in zahlreichen Berufen unvorstellbar. Somit gehört auch die Tastatur sowohl im Beruf als auch in der Freizeit zu einem zentralen Gebrauchsgegenstand. Dass sich auf dieser jedoch im Laufe der Zeit unzählige Keime ansiedeln, ist den meisten Nutzern nicht bewusst. Zum Schutz deiner Gesundheit empfiehlt es sich, im Abstand von mehreren Wochen die Tastatur zu reinigen. Welche Reinigungsmittel sich für dieses Vorhaben anbieten, und wie du deine Tastatur konkret säubern kannst, erfährst du hier:

Beim Tastatur reinigen stehen dir insgesamt mehrere Reinigungsmittel zur Auswahl. Dabei ist es unerheblich, ob es sich um eine PC tastatur oder eine Laptop Tastatur handelt.

Welche Reinigungsmittel sind für die Tastatur Reinigung geeignet?

Je nachdem, ob deine Tastatur von leichten oder hartnäckigen Verunreinigungen betroffen ist, kommen unterschiedliche Reinigungsmittel infrage. Nachfolgend findest du eine Übersicht zu den sieben bekanntesten Reinigern, um deine Tastatur zu putzen.


Spülmittel

Die Reinigung mit Spülmittel gilt als besonders sanft und schonend. Bereits ein Spritzer in eine mit Wasser gefüllte Schüssel reicht aus, um die Tastatur von Verunreinigungen wie beispielweise Hautfett zu befreien. Tränke ein weiches Haushaltstuch in die Lösung und wringe dieses so lange aus, bis lediglich eine leichte Nebelfeuchte vorhanden ist. Wische das Gehäuse der Tastatur anschließend sorgfältig ab.


Für die herausgelösten Tasten empfiehlt sich die Reinigung in einem Gefäß mit Spülmittellösung. Diese sind etwa eine Stunde vor der eigentlichen Reinigung darin einzuweichen.


Tipp:

Im Anschluss an die Reinigung empfiehlt es sich, mindestens eine Stunde bis zur Inbetriebnahme der Tastatur abzuwarten.


Essig

Möchtest du beim Tastatur reinigen auf Hausmittel setzen, ist Essig eine ausgezeichnete Wahl.

Essig ist ein weit verbreitetes Hausmittel, welches gerne zu Reinigungszwecken zum Einsatz kommt. Nachteilig ist lediglich der recht intensive Geruch, der nach der Reinigung noch für einige Zeit im Raum wahrzunehmen ist.


Möchtest du deine Tastatur dennoch mit Essig reinigen, löse hierfür etwa einen Esslöffel Essig in 300 ml Wasser. Gebe die Lösung auf ein weiches Mikrofasertuch und wische nun über die Oberfläche deiner Tastatur. Küchenpapier und Baumwolltücher sind hingegen ungeeignet, da diese größtenteils fusseln.


Zur Reinigung von schwer zugänglichen Ecken und Winkeln des Gehäuses kannst du ein Wattestäbchen in die Essiglösung eintauchen und somit die Tastatur Zwischenräume reinigen.


Fenster- oder Glasreiniger

Reinigungsmittel wie Fenster- oder Glasreiniger sind in aller Regel als Sprüflaschen im Handel anzutreffen. Um zu verhindern, dass deine Tastatur mit einer zu großen Menge Feuchtigkeit konfrontiert wird, solltest du das Mittel keinesfalls direkt aufsprühen. Sprühe den Fenster- oder Glasreiniger daher ausschließlich auf das jeweilige Reinigungstuch.


Kunststoffreiniger

Hochwertige Kunststoffreiniger säubern deine Tastatur nicht nur effizient, sondern besitzen außerdem eine antistatische sowie staubabweisende Wirkung. Die zu behandelnde Oberfläche wird im Rahmen der Reinigung nahezu aufgefrischt. Auch Kunststoffreiniger ist niemals direkt auf die Tastatur aufzusprühen.


Destilliertes Wasser

Sofern deine Tastatur nicht fettig ist, kann die Reinigung mit Hilfe von destilliertem Wasser gelingen. Denn bei destilliertem Wasser handelt es sich um ein entmineralisiertes und entsalzenes Wasser, welches frei von jeglichen Inhaltsstoffen ist. Destilliertes Wasser ist zwar für den Konsum ungeeignet, kann beim Putzen jedoch gute Dienste erweisen. Dieses Produkt ist in der Lage, Schmutz schneller zu absorbieren. Flächen, welche keimfrei werden sollen, profitieren von einer Reinigung mit dieser Flüssigkeit.


Feuerzeugbenzin

Die Anwendung von Feuerzeugbenzin ist zwar effektiv, jedoch mit Vorsicht zu genießen. Um Folgeschäden an der Tastatur aufgrund von Unverträglichkeiten auszuschließen, solltest du die Wirkung vorab an einer unauffälligen Stelle testen.


Feuerzeugbenzin ist häufig in Fleckentfernern enthalten, welche der Entfernung von Aufklebern und Stickern dienen. Aufgrund der starken Wirkung solltest du dieses Mittel nicht direkt auf die Tasten auftragen, da sich der Aufdruck schlimmstenfalls lösen könnte. Feuerzeugbenzin stellt somit den letzten Ausweg dar, um stark verschmutzte Tastaturen zu reinigen.


Neutralreiniger

Für die Anwendung von Neutralreiniger gilt ebenfalls, dass du so wenig Flüssigkeit wie möglich verwenden solltest. Es empfiehlt sich, eine geringe Menge auf das jeweilige Reinigungstuch aufzutragen und die Tastatur im Anschluss mit diesem abzuwischen. Für schwer zugängliche Stellen erweist sich eine ausrangierte Zahnbürste als durchaus praktisch.


Tastatur reinigen in Waschmaschine oder Geschirrspüler

Immer wieder wird empfohlen, die Tastatur in der Waschmaschine oder im Geschirrspüler zu säubern. Da die hohen Temperaturen der Spülmaschine die Funktionalität der Tasten negativ beeinträchtigen kann, solltest du besser auf diese Variante verzichten.


Anders gestaltet sich hingegen die Reinigung in der Waschmaschine. Wenn du die einzelnen Tasten vorab in ein Wäschenetz gibst und einen schonenden Waschgang wählst, erweist sich diese Reinigungsform als eine Möglichkeit. Allerdings besteht auch hier das Risiko für Folgeschäden, weshalb die manuelle Reinigung stets bevorzugt eingesetzt werden sollte.


Tastatur reinigen in 7 Schritten – Anleitung

Generell sind kaum Unterschiede im Hinblick auf die Reinigung von PC- und Laptop-Tastaturen festzustellen. Allerdings solltest du bei Laptop Tastaturen vorsichtiger vorgehen, da diese deutlich empfindlicher beschaffen sind. Die Tastatur Reinigung umfasst insgesamt folgende 7 Schritte:


1. Abschütteln grober Verunreinigungen

Klassische Tastaturen sind vor der Reinigung unbedingt vom PC zu trennen. Da die Tastatur beim Laptop fest mit dem Gerät verbunden ist, ist das Gerät abzuschalten. Möchtest du sichergehen, dass dein Laptop keinen Schaden nimmt, bietet es sich an, den Akku herauszunehmen.


Lege anschließend reichlich Zeitungspapier auf deinem Schreibtisch aus, um den gelösten Schmutz aufzufangen. Drehe nun die Tastatur oder den Laptop um und schüttele mehrmals kräftig. Dabei empfiehlt es sich, vorsichtig auf die Rückseite zu klopfen. Wiederhole diesen Vorgang mehrmals, damit sich die lockeren Krümel vollständig lösen. Danach kannst du die Zeitung mitsamt dem gesammelten Schmutz entsorgen.


1. Zwischenräume reinigen

Größere Krümel und Haare lagern sich bevorzugt in den Zwischenräumen der Tastatur ab. Die einfachste Variante stellt die Entfernung mittels herkömmlichem Staubsauger dar. Ausgestattet mit einem Nylonstrumpf ist sichergestellt, dass keine Tasten eingesaugt werden. Alternativ zum Nylonstrumpf kommt auch ein schmaler Bürstenaufsatz infrage. Im Handeln sind auch spezielle Tastatursauger erhältlich, welche allerdings mit relativ hohen Anschaffungskosten verbunden sind.


Als etwas komfortabler gestaltet sich hingegen die Anwendung eines Druckluftsprays. Mit diesem lassen sich die Krümel im Handumdrehen aus den Zwischenräumen der Tastatur pusten. Damit der gelöste Schmutz nicht unkontrolliert durch die Wohnung wirbelt, solltest du deine Tastatur vorsorglich in der Badewanne oder in der Dusche bearbeiten.


Klebestreifen oder der klebende Teil eines Post-it’s stellen eine weitere Möglichkeit dar, um die Tastatur Zwischenräume zu reinigen. Die klebende Seite ist stets zwischen den Tasten durchzuziehen, damit die Rückstände daran haften bleiben.


1. Abwischen der Tastatur

Verklebte Tasten und Oberflächen bedürfen einer leicht feuchten Reinigung. Besonders vielversprechend erweist sich die Bearbeitung mit einem Glasreiniger. Das direkte Besprühen der Tastatur ist unbedingt zu vermeiden, da andernfalls die Gefahr besteht, dass zu viel Feuchtigkeit in die Zwischenräume eindringt. Besprühe stattdessen ein Mikrofasertuch mit etwas Glasreiniger und wische jede Taste einzeln damit ab.


Tastatur Zwischenräume mit Knete reinigen

Tastatur reinigen mit Knete gelingt mit nur wenigen Schritten. Drücke diese einfach in die Tastatur Zwischenräume, sodass Staub und Schmutz daran haften bleibt.

Mit einer klebrigen, gummiartigen Knetmasse, welche sich durch eine zähe Beschaffenheit auszeichnet, gelingt die Reinigung der Tastatur Zwischenräume. Die Knetmasse lässt sich problemlos zwischen die Tasten drücken, sodass Staub und Krümel daran haften bleiben. Beim Einsatz von frischer Knete verbleiben keine Rückstände in den schmalen Zwischenräumen der Tastatur. Darüber hinaus werden beim Reinigen auch Keime abgetötet.


1. Tasten entfernen

Beim Tasten aus Tastatur entfernen ist etwas Fingerspitzengefühl gefragt. Dies ist im Rahmen der Grundreinigung unverzichtbar.

Weist deine Tastatur hingegen starke Verschmutzungen auf, lässt sich die Entfernung einzelner Tasten nicht vermeiden. Damit dir die Anordnung von Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen nach der Reinigung keine Schwierigkeiten bereitet, solltest du vorab ein Foto von knipsen.


Beim Herausheben der einzelnen Tasten vom darunter liegenden Schalter ist etwas Fingerspitzengefühl gefragt. Besonders bei Laptop Tastaturen besteht ein erhöhtes Risiko, dass Schäden entstehen. Verwende hierfür am besten einen spitzen Gegenstand wie Schraubenzieher oder Stift. Auf den Einsatz eines Messers solltest du besser verzichten, da die Tasten dadurch zerkratzt werden können.


1. Tasten reinigen

Sind die Tasten erfolgreich herausgelöst, kannst du diese entweder einzeln abwischen oder in einer Schüssel mit warmem Wasser und etwas Spülmittel für rund eine Stunde einwirken lassen. Alternativ ist auch die Reinigung im Wäschenetz im Besteckkorb des Geschirrspülers möglich. Dabei ist eine möglichst geringe Temperatur zu wählen.


Handelt es sich um hartnäckige Anhaftungen, darf ein stärkeres Reinigungsmittel wie verdünnter Alkohol zum Einsatz kommen. Stelle hierfür ein Gemisch aus Brennspiritus und Wasser im Verhältnis 1 : 1 her. Teste die Verträglichkeit des Reinigungsmittels und der Tastatur unbedingt zuvor an einer unauffälligen Stelle. Denn bei Modellen mit aufgedruckten Zeichen kann es passieren, dass sich der Druck zunehmend ablöst.


Achtung!

Auf den Einsatz von Aceton oder Nagellackentferner ist unbedingt zu verzichten, da diese aggressiven Reinigungsmittel die Beschriftung der Tastatur möglicherweise ablösen könnten.


1. Krümel absaugen

Befinden sich Krümel in den Zwischenräumen der Tasten-Steckplätze Kombi, lassen sich diese mit einem Staubsauger und einer passenden Spitzdüse entfernen. Ein feuchtes Tuch ist zur Entfernung von hartnäckigeren Rückständen ausreichend.


1. Aufstecken der sauberen Tasten

Sobald die gereinigten Tasten allesamt vollständig getrocknet sind, kannst du diese an ihren vorgesehenen Platz aufstecken. Dabei ist es wichtig, die Plastikteile sanft und gleichmäßig anzudrücken.


Tastatur desinfizieren – ist das wirklich notwendig?

Zwar erscheint die Tastatur unmittelbar nach der Reinigung als hygienisch rein, tatsächlich bleiben an deren Oberfläche aber noch immer 20 – 50 % der ursprünglichen Keime haften. Möchtest du alle Arten von Keimen wie Bakterien, Viren und Pilze zuverlässig entfernen, erweist sich die Behandlung der Tasten mit Desinfektionsmittel als sinnvoll. Bei dieser Anwendung ist ebenfalls darauf zu achten, dass sich keine Flüssigkeit unter den Tasten ansammelt. Besprühe daher niemals die Tastatur selbst, sondern gebe die Flüssigkeit zunächst auf ein geeignetes Reinigungstuch. Feuchte Desinfektionstücher sind dabei ausschließlich für den Einmalgebrauch konzipiert.


Achtung!

Wie bei allen Mitteln auf Alkoholbasis birgt auch Desinfektionsmittel ein Risiko dafür, dass der Kunststoff der Tastatur bei häufigem Gebrauch spröde und matt wirkt.


Hilfreiche Tipps, wie du deine Tastatur vor Verunreinigungen schützen kannst

Mit folgenden Maßnahmen lassen sich Verunreinigungen auf der Laptop oder PC Tastatur vermeiden bzw. reduzieren:


- Platziere deine Tastatur oder den Laptop ausschließlich auf einem sauberen Untergrund.

- Wasche deine Hände stets vor Benutzung der Tastatur.

- Nutze deine Tastatur niemals unmittelbar nachdem du deine Hände eingecremt hast.

- Warte nach dem Lackieren deiner Fingernägel ab, bis die Farbe vollständig getrocknet ist, Erst jetzt solltest du deine Tastatur bedienen.

- Verzichte darauf, Getränke direkt neben der Tastatur zu platzieren.

- Vermeide es, während der Arbeit am PC oder Laptop zu essen.

- Nutze deine Tastatur möglichst immer am ein und demselben Ort.

- Unterziehe deine Tastatur in regelmäßigen Zeitabständen einer oberflächlichen Reinigung, um starke Verschmutzungen zu vermeiden.


Tipp:

Spezielle Hygienetastaturen mit durchgehenden glatten Oberflächen sind Verunreinigungen gegenüber weniger anfällig.


7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen